unterricht nach den Grundsätzen der 

Klassischen Reitlehre

Jedes Pferd braucht Gymnastizierung um den Reiter unbeschadet tragen zu können. Die wichtigste Basis ist dabei die Losgelassenheit von Pferd und Reiter, ohne die kein harmonisches Miteinander entstehen kann.

Wichtige Elemente im Unterricht sind dabei:

  • Sitzschulung - Denn nur wer in die Bewegungen des Pferdes eingehen kann, ohne es zu stören, kann effektive Hilfen geben.


  • Klassische Handarbeit - Vieles geht leichter unter dem Sattel, wenn es zuerst an der Hand erarbeitet wurde.


  • Longieren am Kappzaum - Erarbeitung von Stellung und Biegung auf der Kreislinie.


  • Erarbeitung und Perfektionierung der Basics unter dem Sattel - Wenn die Ausbildung von Pferd und Reiter auf einem  Sicheren Fundament stehen, ergibt sich der Fortschritt fast von selbst.